Licht und Schatten – Spieltag 1 der Saison 2018/2019

Nicht nur die Profis der Bundesliga starteten letztes Wochenende in die neue Saison. Auch unsere Nachwuchskicker absolvierten ihre ersten Pflichtspiele. Bei vielen war die Aufregung vor dem ersten Auftritt groß, spielen sie dieses Jahr doch eine Liga oder eine Altersklasse höher. Für einige unserer G-Junioren war es sogar der erste Auftritt überhaupt. Endlich auf dem Rasen ging es dann ordentlich zur Sache.
Hier eine kurze Zusammenfassung unseres ersten Spieltages der Saison 2018/2019:

Beim Krostitzer G-Junioren-Turnier waren 3 Spiele zu absolvieren. Gegen die Mannschaften des FC Eilenburg und des FSV Krostitz konnten unsere Jüngsten leider nicht punkten. Beide Gegner gewannen nach FairPlay-Wertung mit 1:0. Gegen die SpG Doberschütz-Mockrehna/Süptitz gab es in der regulären Spielzeit zunächst ein Unentschieden. Am Ende konnten unsere Bambini nach einem gewonnenen 9m-Schießen den 3. Platz belegen.

Unsere F2-Jugend musste ihren Saison-Einstieg bereits am Samstag in Eilenburg absolvieren. Dieses Spiel ging nach FairPlay-Wertung mit 1:0 an die hoch favorisierten Eilenburger Gastgeber.

In Rackwitz kamen die Nachwuchskicker unsere F1-Jugend gegen die SpG Rackwitz/Radefeld II zu ihrem ersten Einsatz und brachten 3 Punkte mit nach Hause. Besonders toll war, das jeder unserer Mitstreiter mindestens ein Tor erzielen konnte. Endstand nach FairPlay-Wertung: 0:1 für die Gäste aus Zschepplin.

Für unsere E2-Jugend war der Einstieg in die neue Saison sportlich leider nicht so erfolgreich. Den starken Gastgebern aus Laußig mussten wir uns mit 13:1 geschlagen geben. Doch wie heißt es so schön: „Man lernt eine Zeile aus einem Sieg – und ein Buch aus einer Niederlage“.

Das einzige Heimspiel am vergangenen Wochenende bestritten unser E1-Junioren gegen die Nachwuchskicker des SV Mügeln-Ablaß. Die Punkte aus dieser sehr unterhaltsamen Partie blieben nach einem Endstand von 13:8 in Zschepplin.

Auch unseren D-Junioren gelang es, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten und mit 3 Punkten im Gepäck aus Bad Düben heimzukehren. Nach dem Abpfiff stand es beim FV Bad Düben 1:3 für die SpG Naundorf/Zschepplin.

Wir gratulieren den Siegern und wünschen denen, die am vergangenen Wochenende nicht so erfolgreich waren, alles Gute für die kommenden Spieltage.
Dann wird wieder angegriffen und wir haben das Glück an unserer Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.