Bunt gemischt zum Turniersieg in Schenkenberg

Die glücklichen Sieger

Am Donnerstag der vergangenen Woche erreichte uns ein Anruf aus Schenkenberg: Der SV Concordia Schenkenberg lud unsere Nachwuchskicker kurzfristig zu seinem „ETL“ Hallencup der E2-Jugend ein.
Für die Betreuer unsere E-Junioren war es keine leichte Aufgabe, mitten in den Winterferien – innerhalb von 2 Tagen – genügend Teilnehmer zu finden. Das Ergebnis war eine bunt zusammengewürfelte Truppe der Jahrgänge 2008 und 2009, die so zusammen noch nie gemeinsam auf dem Platz standen.
Die Erwartungen zum Turnierstart in Schenkenberg waren demzufolge auch nicht zu hoch angesetzt – wie immer stand der Spaß im Vordergrund.
Im Modus „Jeder gegen Jeden“ kämpften die Mädels und Jungs aus insgesamt 7 Mannschaften um die begehrten Pokale (SV Concordia Schenkenberg, SG Abus Dessau, SV Friedersdorf 1920, FC Grimma, Dresden-Löbtau 1893, SV Laußig 51 und unsere Nachwuchskicker).
Schon nach den ersten Spielen des Turnieres zeichnete sich ab, dass hier durchweg technisch starke Mannschaften gestartet sind. Im Verlauf des Turnieres wurde dieser Eindruck bestätigt. Bei insgesamt 21 spannenden Spielen kamen auch die mitgereisten Zuschauer auf ihre Kosten.
Unseren Jungs wurde bei ihren Begegnungen alles abverlangt und nicht jedes Spiel verlief zur Zufriedenheit der einzelnen Mitstreiter.
Am Ende des Tages konnten unsere Jungs, sichtlich erschöpft aber freudestrahlend, den Pokal des Turniersiegers in den Händen halten.
Die Einzelergebnisse findet Ihr hier: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1543225392
Vielen Dank an die Schenkenberger Gastgeber für dieses perfekt organisierte Turnier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.