Die „Multifunktionsarena“ wird immer greifbarer

In der vergangenen Woche fand das erste Treffen mit der Firma EZEL statt, um die Planung des Zeitrahmens zur Sanierung der Multifunktionsarena zu besprechen. Die Vorfreunde auf das nächste Bauprojekt wird immer größer, denn die Bedingungen, gerade im Winter, sind für unsere Fußballer suboptimal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.