Die Mitgliederversammlung ist Geschichte, der „neue“ Vorstand des SVZ steht fest

Die Turnhalle des SV Zschepplin findet eine immer breitere Nutzung. Nach der Eröffnung, ersten kleinen Turnieren, der Schiedsrichterschulung, oder  als Möglichkeit der örtlichen Vereinsabteilungen zum Sport treiben, fand nun auch die Mitgliederversammlung im anliegenden Vereinsraum statt.

Am 29. April folgten zahlreiche Mitglieder der Einladung des Präsidiums, um sich über die Situation beim SV Zschepplin zu informieren und den neuen Vorstand zu wählen.

Nach dem Rechenschaftsbericht von Falk Bodenhausen und Schatzmeisterin Gabriele Parchwitz wurde zunächst der alte Vorstand entlastet.

Danach kam es zur Neuwahl des Vorstands, aus dem sich Gabriele Parchwitz verabschiedete. Nach 10 Jahren „im Amt“ hatte sie schon zur Halleneröffnung  angekündigt, Platz für neue Leute zu machen und sich in Gänze ihrem wohlverdienten Ruhestand zu widmen.

Mit diesem Wissen waren Präsident und Vize bestrebt schnell eine  neue Kandidatin zu finden und wurden schneller fündig als erwartet. Ab sofort wird Stefanie Alber die Schatzmeisterin des SV Zschepplin sein und die Entwicklung des Vereins mit gestalten.

Falk Bodenhausen zur Besetzung der Schatzmeisterin: „Ich freue mich, das Stefanie mir nach meiner Anfrage schnell zugesagt hat. Es war sicher von Vorteil, dass Mario schon länger Bestandteil unserer Vorstandsriege ist und sie damit Einblicke hatte, was sie erwartet. Und auch wenn Vorstandsarbeit nicht immer leicht ist und vor allem viel Zeit in Anspruch nimmt, wir schaffen gemeinsam etwas für unseren Verein und das ist sehr viel wert. Ich bin sehr dankbar, auch im Vorstand des SV Zschepplin  mit einem so tollen Team zusammenarbeiten zu dürfen!“.

Neu in den Vorstand, oder besser gesagt zurück, kommt nach zweijähriger Abstinenz Christian Eckhardt. Der Schiedsrichterobmann des SVZ möchte nach der Pause wieder intensiver mitarbeiten und sah mit der Rückkehr in den Vorstand dafür die besten Voraussetzungen gegeben. Karsten Teuber zur Rückkehr des „Mannes in schwarz“: „Es ist gut, das Christian wieder dabei ist. Zum einen können wir die Aufgaben breiter verteilen, zum anderen zeigt es aber vor allem, das man sich dem „fulminantesten Fußballverein der Welt“ niemals auf Dauer entziehen kann.“.

Die Wahl aller Kandidaten erfolgte einstimmig, auch ein Zeichen und eine Anerkennung für die Arbeit, die der Vorstand in den letzten Jahren leistete.

Der neu gewählte Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Präsident: Falk Bodenhausen
  • Vizepräsident: Karsten Teuber
  • Schatzmeisterin: Stefanie Alber
  • weitere Vorstandsmitglieder: Nicole Starre, Mario Alber, Christian Krüger und Christian Eckhardt.

Falk Bodenhausen und Karsten Teuber waren sich nach der Veranstaltung beide einig, dass der SV Zschepplin für die nächsten zwei Jahre sehr gut aufgestellt ist und weiter „fulminant“ tätig sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.