14.09.2020 – Bunt wird’s nicht – aber schön weiß

Der Herbst beginnt bald und nicht nur die Wälder werden bunt, sondern auch in unserer neuen Halle kommt Farbe an die Wand.

Letzte Woche haben die Malerarbeiten begonnen. Schwerpunkt ist zunächst die Halle, da der Termin 28.9.  – Start Hallenfußboden – steht. In der kommenden Woche kommen dann die Nebenräume dran.

Der Fliesenleger ist fertig – Bäder und Toiletten sind gefliest und erstrahlen im neuen Glanz.

Die Vorbereitungen für die Außenfassade laufen auch diese Woche an und in der Halle wird die Deckenheizung bzw. Deckenlampen montiert.

04.09.2020 – Kein Sommerloch in der Sporthalle

Nach der Sommerpause geht es nun wieder wöchentlich weiter mit dem Bautagebuch für unsere Turnhalle.

Es hat sich viel getan in den letzten 6 Wochen trotz der Urlaubsphase bei vielen Unternehmen.
Beginnen wir der Reihe nach: Matthias Funke nutzte die letzten fünf Wochen, um alle Innentüren und Außentüren einzubauen. Seitdem kommt endlich etwas Farbe ins Spiel.

Mitte August gab es noch einmal einen großen Kraftakt aus Sicht des Vereins. Um Kosten zu sparen, wurde an zwei Wochenenden mit vereinten Kräften die Hallendecke gedämmt. Nochmals vielen Dank an die vielen Helfer, die uns bei dieser Arbeit bei über 30 Grad Außentemperatur unterstützt haben.

Ende August konnte nun die Hallendecke geschlossen werden und unsere Halle sieht langsam endlich wieder aus wie eine Turnhalle.

In der Zwischenzeit hat auch der Fliesenleger seine Arbeit aufgenommen und macht die Bäder wieder wohnlich.

Die Firma Held ruhte sich im Sommer auch nicht aus und installierte die Lüftungsanlage und auch der Elektriker verbrachte viele Arbeitsstunden in der Turnhalle.

Bei einem 1500 Meter – Lauf würde man jetzt sagen  – die letzte Runde hat begonnen. Seit zwei Wochen arbeiten 10 – 12 Handwerker täglich, um das nächste Etappenziel „28.09.“ zu schaffen. Denn an diesem Tag muss die Halle fertig sein, so dass der Hallenfußboden gelegt  und die Prellwand befestigt werden kann.

Ab Mitte September beginnen auch die Arbeiten an der Außenfassade. Es geht nun Schlag auf Schlag und alle sind guter Dinge, dass noch dieses Jahr die Eröffnung gefeiert werden kann.

22.07.2020 – Der Druck steigt, bei frischem Wind im neuen Lüftungssystem

In der dritten Juliwoche wurden nun die Lüftungssysteme vorbereitet und auf dem Dach wurde alles wieder ordnungsgemäß abgedichtet, so dass wir auch in der neuen Turnhalle nicht im Regen stehen.

Im August soll nun richtig durchgestartet werden. Das Rollgerüst zur Installation der Decke und der Deckenheizkörper stehen schon. Auch der Trockenbau soll Ende August fertig sein.

13.07.2020 – Voller Durchblick am Tag der offenen Baustelle

In der ersten Juliwoche wurden nun die Fenster- und Türelemente zur Turnhalle eingebaut. Jetzt sieht man schon, welch tollen Panoramablick man vom Vereinsraum in die Sporthalle hat.

Am Samstag, den 11.07.2020, feierten wir Tag der offenen Baustelle. An diesem Tag hatten alle Spender und Zscheppliner Bürger die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des größten Finanzierungsprojektes des Leader-Programms „Förderung ländlicher Raum“ zu werfen und das Turnhallenprojekt auf ganz persönliche Art und Weise kennen zu lernen. Die Gäste erforschten unter anderem die räumlichen Änderungen, schnupperten Turnhallenatmosphäre und erahnten jetzt schon die Schönheit der neuen Sporthalle.

Die Presse begleitete uns natürlich auch an diesem Tag.

Aus der Leipziger Volkszeitung (LVZ) vom 13.07.2020

Tag der offenen Baustelle in der Turnhalle Zschepplin

Seit gut vier Monaten wird nun unsere Turnhalle in Zschepplin saniert. Und da in ca. drei Monaten Fertigstellung ist, heißt dies: Halbzeit beim größten Bauprojekt in unserem Dorf.

Am Samstag, den 11.07.2020, haben Sie von 09.00 – 12.00 Uhr  die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des größten Finanzierungsprojektes des Leader-Programms „Förderung ländlicher Raum“ zu werfen und das Turnhallenprojekt auf ganz persönliche Art und Weise kennen zu lernen. Erforschen Sie unter anderem die räumlichen Änderungen, schnuppern Sie Turnhallenatmosphäre und erahnen Sie jetzt schon die Schönheit der neuen Sporthalle.

Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie vorbei und lassen Sie uns bei einem Getränk auf den  Baufortschritt bzw. unsere bald sanierte Turnhalle anstoßen.

Der Vorstand des SV Zschepplin

15.06.2020 – Einmal Kuhstall und zurück

Nach dem letzten Bericht sind zwei Wochen vergangen und es hat sich äußerlich viel verändert. Letzten Samstag stand ein großer Arbeitseinsatz mit freiwilligen Helfern des Vereins an, um die alten Fensterfronten abzumontieren.

Und wieder einmal wurden wir unterstützt von der Firma SKG unter der Leitung von Stephan Krautwald.
10 Stunden wurde Metall raus geflext bzw. die alten Fensterscheiben im bereitgestellten 23 m³ – Container entsorgt.

Am Ende des Tages hatten wir leider nicht alles geschafft, aber es stand nichts mehr im Wege, dass ab Montag die neuen Fenster eingebaut werden konnten.
Ein dickes Dankeschön geht an die 12 freiwilligen Helfer, die wirklich unermüdlich gearbeitet haben.

Spaziergänger am letzten Sonntag waren leicht schockiert vom Anblick der Turnhalle, da sie wirklich aussah wie ein Kuhstall in der ehem. Sozialistischen Sowietrepublik Kasachstan (siehe Bild). Dieser Anblick sollte aber nur von kurzer Dauer sein, denn am Montag kamen die Fenstermonteure und bauten mit Hilfe einer Hebebühne innerhalb einer Woche die neuen Fenster ein.

Im Inneren werkelten die Männer von der Firma Held weiter fleißig, so dass die Installation des Heizungs- bzw. Wassersystems bald ein Ende findet.

Und auch wenn der Finanzierungsplan leider immer noch ein dickes Minus aufweist – der Zeitplan stimmt noch. Alle Handwerker in der Turnhalle arbeiten dank der hervorragenden Planung bzw. Koordinierung des Planungsbüros von Bernd Knoblich perfekt zusammen.

Nachdem nun die neuen Fenster installiert sind, kann es nun im Inneren der Halle weitergehen.

01.06.2020 – Heizdecke im ersten Sommermonat

Die letzte Woche wurde genutzt, um die Heizungsrohre zu verlegen. Gefühlt hunderte Meter Rohr hängen nun an der Decke, so dass in den Wintermonaten die Halle optimal beheizt werden kann. All diese Rohre sind in wenigen Wochen nicht mehr zu sehen, da in fast allen Räumen die Decke abgehangen wird.

So neigt sich nun die Rohinstallation langsam dem Ende. Alle Vorbereitungen laufen für den Fenstereinbau in der zweiten Juniwoche. Aus diesem Grund wird es am kommenden Samstag wieder einen großen Arbeitseinsatz seitens des Vereins geben, um die alten Fenster zu entfernen. Auf zu den letzten großen Abrissarbeiten – ab dann heißt es nur noch „Alles wird schick“.

10.05.2020 – „Frühjahrs“-Putz

Diese Woche stand ganz im Zeichen der „Putzer“. Die neu entstandenen Wände bzw. Wände, an denen alte Fliesen entfernt wurden, sind verputzt worden.

Somit kann es nun in der kommenden Woche mit dem Trockenbau sowie Elektro- und Klempnerarbeiten weiter gehen.

Die Zuleitung für das neue Glasfaserkabel wurde auch an die Halle gelegt, so dass auch digital unsere Sporthalle bald auf dem neusten Stand ist.