Trainer/Trainerin gesucht

Unser engagiertes Trainerteam sucht Verstärkung! 
Die Entwicklung unserer Jugendmannschaften liegt uns sehr am Herzen. Für die neue Saison 2019/20 suchen wir Übungsleiter im Kleinfeldbereich. Jede unserer Nachwuchsmannschaften läuft in der Regel mit mindestens zwei Trainern, um eine optimale Betreuung und gute Trainingsqualität zu erreichen.

Wir bieten:

  • Mitarbeit oder eigenverantwortliche Betreuung eines unserer Nachwuchsteams
  • Bei Interesse unterstützen wir die Trainerausbildung 
  • Attraktives Umfeld motivierter Fussballtrainer und gemeinsamer Austausch
  • Ein positives Umfeld
  • Unterstützung durch die Nachwuchskoordination
  • Attraktive Turniere

Wenn Du auch gerne mit jungen Sportlern arbeitest und einen Beitrag zu unserer Nachwuchsarbeit leisten möchtest – ob als Betreuer, Torwarttrainer, Fitnesstrainer oder mithelfendes Elternteil – sprich uns einfach an!
Melde dich bei unserem Nachwuchskoordinator Daniel Bela unter nachwuchs@sv-zschepplin.de.

Werde Nachwuchstrainer beim SV Zschepplin – dem fulminantesten Sportverein der Welt!

Wachablösung im Jugendbereich

Übernimmt die Koordination des Nachwuchses: Daniel Bela

Die Turnhalle wird saniert, die legendären Tore sind gefallen, es bewegt sich einiges beim SV Zschepplin, dem fulminantesten Sportverein der Welt.
Auch in Sachen Verantwortlichkeiten gibt es Änderungen. Ab sofort wird Daniel Bela die Nachwuchskoordination beim SV Zschepplin übernehmen und dadurch den notwendigen Freiraum für Mario Alber schaffen, damit sich dieser intensiv um andere vereinsorganisatorische Dinge kümmern kann.
Daniel ist in Zschepplin kein Unbekannter. So hat er in der Saison 2001/2002 noch als Spieler das Zscheppliner Trikot getragen und nach längerer Abstinenz in der Saison 2011/2012 kurzfristig als Trainer bei der Männermannschaft ausgeholfen, sowie auch in der damaligen zweiten Mannschaft gespielt.
Als Trainer ist er im Besitz einer B-Lizenz und coacht seit Saisonbeginn unsere F1-Juniorenmannschaft. Als ehemaliger Jugendkoordinator beim FC Eilenburg bringt er reichlich Erfahrung und Ideen mit. Wir freuen uns auf die konstruktive Zusammenarbeit und wünschen Daniel viel Erfolg!

Bunt gemischt zum Turniersieg in Schenkenberg

Die glücklichen Sieger

Am Donnerstag der vergangenen Woche erreichte uns ein Anruf aus Schenkenberg: Der SV Concordia Schenkenberg lud unsere Nachwuchskicker kurzfristig zu seinem „ETL“ Hallencup der E2-Jugend ein.
Für die Betreuer unsere E-Junioren war es keine leichte Aufgabe, mitten in den Winterferien – innerhalb von 2 Tagen – genügend Teilnehmer zu finden. Das Ergebnis war eine bunt zusammengewürfelte Truppe der Jahrgänge 2008 und 2009, die so zusammen noch nie gemeinsam auf dem Platz standen.
Die Erwartungen zum Turnierstart in Schenkenberg waren demzufolge auch nicht zu hoch angesetzt – wie immer stand der Spaß im Vordergrund.
Im Modus „Jeder gegen Jeden“ kämpften die Mädels und Jungs aus insgesamt 7 Mannschaften um die begehrten Pokale (SV Concordia Schenkenberg, SG Abus Dessau, SV Friedersdorf 1920, FC Grimma, Dresden-Löbtau 1893, SV Laußig 51 und unsere Nachwuchskicker).
Schon nach den ersten Spielen des Turnieres zeichnete sich ab, dass hier durchweg technisch starke Mannschaften gestartet sind. Im Verlauf des Turnieres wurde dieser Eindruck bestätigt. Bei insgesamt 21 spannenden Spielen kamen auch die mitgereisten Zuschauer auf ihre Kosten.
Unseren Jungs wurde bei ihren Begegnungen alles abverlangt und nicht jedes Spiel verlief zur Zufriedenheit der einzelnen Mitstreiter.
Am Ende des Tages konnten unsere Jungs, sichtlich erschöpft aber freudestrahlend, den Pokal des Turniersiegers in den Händen halten.
Die Einzelergebnisse findet Ihr hier: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1543225392
Vielen Dank an die Schenkenberger Gastgeber für dieses perfekt organisierte Turnier.

Der SVZ bei den Nachwuchs-Hallenturnieren in Löbnitz und Glesien

Das erste Februar-Wochenende stand, trotz der nass-grauen Wetterlage, für viele unserer Nachwuchs-Kicker wieder voll im Zeichen ihres Lieblingssportes. Denn in der Halle ist es warm und trocken.
Am Samstag Vormittag erspielte sich unsere F1-Jugend beim Hallenturnier in Glesien einen respektablen 5. Platz.
Parallel dazu folgten unsere F2-Junioren der Einladung aus Löbnitz und erkämpften sich mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage den 4. Platz.
Am Nachmittag ging es dann – ebenfalls bei der LSG Löbnitz – für die E-Junioren um eine der goldenen Trophäen. Bei diesem spannenden Turnier belegten unsere E1-Kicker ungeschlagen (drei Siege und drei Unentschieden) den 3. Platz.
Sonntags waren unsere D-Junioren auf dem Weg nach Löbnitz und erwischten zunächst einen guten Start ins Turnier. Dann schlug dann das Verletzungspech zu und es ging ohne Auswechsler in die letzten vier Spiele. Am Ende konnte aber immerhin noch Platz 6 und ein deutliches Plus an Kondition erkämpft werden.
Vielen Dank den Gastgebern aus Löbnitz und Glesien für die perfekt organisierten Turniere.

7. Ch.-Eckhardt-Turnier

Am vergangenen Wochenende fanden in der kleinen Zscheppliner Halle die 7. Ch. Eckhardt Hallenturniere des SV Zschepplin statt.
Samstags startete die Turnierserie mit dem G-Jugend-Turnier, wo die jüngsten Fußballer ihr Können zeigten. Nach spannenden Spielen stand als Sieger die Gäste aus Leipzig SV Lipsia 1893 Eutritzsch  fest.
Am Nachmittag folgte dann das erste F-Jugend-Turnier. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ konnte der SV Friedersdorf 1920 nach 15 Spielen den Siegerpokal hochhalten.
Den ersten Turniertag beendeten dann die ältesten Kleinfeldspieler auf dem Parkett. Dieses Turnier gewann souverän die D-Jugend vom SC Hartenfels Torgau.
Sonntagvormittag hatten dann weitere F-Jugendspieler ihren Auftritt. Mit toller Zuschauerkulisse entwickelte sich ein spannendes Turnier, bei dem die Fußballer des Radefelder SV 90 den 1. Platz belegten.
Mit dem E-Jugendturnier, in dem hochverdient die Kicker aus Zschernitz gewannen, endete die kleine Hallenturnierserie.

Fazit: Über 400 Zuschauer sahen an zwei Tagen in 86 Spielen über 400 Tore. Alle 270 Spieler aus 33 Mannschaften strahlten am Ende über ihre verdiente Medaille und die Erstplatzierten konnten einen Pokal mit nach Hause nehmen. Der Vereinsvorsitzende des SV Zschepplin Falk Bodenhausen und seine vielen Helfer im Hintergrund freuten sich über einen reibungslosen und erfolgreichen Ablauf der Turnierserie.

Alle Verantwortlichen vom SV Zschepplin hoffen, dass die achte Austragung der Jugendhallenturnierserie im nächsten Jahr schon in der neusanierten Sporthalle stattfinden kann.

Ergebnisse 7. Ch.-Eckhardt-Turnier

G-JugendF1-JugendF2-Jugend
1. SV Lipsia 1893 Eutritzsch
2. SG Taucha 99 I
3. Hallescher FC Mädchen
4. SpG Zschepplin/Naundorf
5. FSV Krostitz
6. SG Taucha 99 II
1. SV Friedersdorf 1920
2. SV Zschepplin I
3. SSV Kulkwitz
4. SV Zschepplin II
5. LSG Löbnitz
6. FSV Krostitz
1. Radefelder SV 90
2. SV Lipsia 1893 Eutritzsch
3. FV Bad Düben
4. SV Zschepplin I
5. SV Pressel
6. SV Zschepplin II
E-Jugend
D-Jugend
1. Union 47 Zschernitz I
2. SpG Zschepplin/Naundorf I
3. SV Grün-Weiß Selben I
4. LSG Löbnitz
5. Union 47 Zschernitz II
6. SV Concordia Schenkenberg
7. SpG Zschepplin/Naundorf II
8. SV Grün-Weiß Selben II
1. SC Hartenfels Torgau
2. SV Lipsia 1893 Eutritzsch I
3. LSG Löbnitz
4. ATSV Frisch Auf Wurzen
5. SV Naundorf
6. SV Lipsia 1893 Eutritzsch II
7. SV Zschepplin

Zwischenbilanz der Hinrunde

Der 1. Advent ist bereits Geschichte – ebenso wie die Hinrundenspiele unseres Fußball-Nachwuchses. Zeit für eine kurze Zwischenbilanz.

Unsere Jüngsten – die Kicker und Kickerinnen der G-Junioren – konnten gegenüber dem Saisonstart personell kräftig zulegen. Die Herbst-Turnier-Serie wurde mit respektablen 10 Punkten abgeschlossen.
Wenn über die kalten Monate weiter fleißig trainiert wird, darf in der Frühjahrs-Turnier-Serie auch auf ein paar Punkte mehr gehofft werden. Also weiter mit Spaß am Ball bleiben!
Die 2. Mannschaft unserer F-Jugend (der jüngere Jahrgang) geht mit 6 Punkten und Tabellenplatz 4 in die Winterpause. Unsere F1-Jugend belegt in der gleichen Staffel Tabellenplatz 3 mit insgesamt 12 Punkten.
Weiter geht es mit unserer jüngeren E-Jugend-Mannschaft, die in der Hinrunde einige Federn (oder besser gesagt Punkte) lassen musste. Zur Halbserie reichte es leider nur zu 4 Punkten und Tabellenplatz 8. Auch hier gilt es weiter am Ball zu bleiben und die Rückrunde mit genauso viel Freude zu beginnen, wie die Hinrunde.
Sportlich am erfolgreichsten sind bisher unsere E1-Junioren, die die Hinrunde ungeschlagen in der Nordsachsenliga überstanden haben. Nach einem spannenden letzten Punktspiel am letzten Wochenende überwintern die Mädels und Jungs als Herbstmeister auf dem ersten Tabellenplatz.
Nicht ganz so erfolgreich verabschieden sich die Kicker der D-Jugend in den Winter. Hier musste die Herbstmeisterschaft im letzten Punktspiel der Hinrunde an die Konkurrenz aus Schenkenberg abgetreten werden. Überwintert wird trotzdem auf Tabellenplatz 1, da bereits das erste Rückrundenspiel ausgetragen wurde.
Insgesamt wurden im Nachwuchs-Bereich 4 Turniere und 40 Pflichtspiele ausgetragen, bei denen aber nicht nur der sportliche Erfolg, sondern viel mehr der Spaß am Spiel im Vordergrund standen.
Allen Sponsoren, den unterstützenden Eltern, den ehrenamtlichen Mannschaftsbetreuern und Vereins-Offiziellen gilt unser Dank für ihr Engagement im turbulenten, zurückliegenden Jahr.
Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit und sportlich viel Spaß und Erfolg in den „Hallen-Monaten“.

Der SV Zschepplin erweitert sein Fundament

In der Abteilung Fußball sind wir im Kleinfeldbereich sehr gut aufgestellt und sind stetig und ständig darum bemüht, die Entwicklung der Jugendabteilung voranzutreiben. Die damit einhergehenden Aufgaben sind vielfältig und kosten eine Menge Energie aller ehrenamtlichen Helfer im Verein.
Um Vereine auf die alltägliche Arbeit vorzubereiten und zu sensibilisieren, bietet der Sächsische Fußballverband in Kooperation mit der Sportjugend Sachsen den „Vereinsmanager C Profil Jugendleiter“ an. In dieser Form ein Pilotprojekt, welches sich über sieben Monate streckt und drei Ausbildungswochenenden sowie ein Jugend- und ein Nachwuchsprojekt beinhaltet.
An den Ausbildungswochenenden tauschten die Teilnehmer Erfahrungen aus, erarbeiten Strategien und wurden in den Lehrinhalten Kinderschutz, Gewinnung von Jugendlichen, Sportkonfliktmanagement, Kommunikation, Entwicklung der Kinder- und Jugendarbeit, sowie vielen weiteren Themen geschult.

Wir als SV Zschepplin waren Teil dieses Projektes und freuen uns über den erfolgreichen Abschluss von Daniel und werden gemeinsam die nächsten Schritte einleiten, um die Basis zu festigen, damit wir immer wieder neue Reize setzen können und unsere Kinder weiterhin mit viel Spaß und Freude bei uns spielen.

 

Licht und Schatten – Spieltag 1 der Saison 2018/2019

Nicht nur die Profis der Bundesliga starteten letztes Wochenende in die neue Saison. Auch unsere Nachwuchskicker absolvierten ihre ersten Pflichtspiele. Bei vielen war die Aufregung vor dem ersten Auftritt groß, spielen sie dieses Jahr doch eine Liga oder eine Altersklasse höher. Für einige unserer G-Junioren war es sogar der erste Auftritt überhaupt. Endlich auf dem Rasen ging es dann ordentlich zur Sache.
Hier eine kurze Zusammenfassung unseres ersten Spieltages der Saison 2018/2019:

Beim Krostitzer G-Junioren-Turnier waren 3 Spiele zu absolvieren. Gegen die Mannschaften des FC Eilenburg und des FSV Krostitz konnten unsere Jüngsten leider nicht punkten. Beide Gegner gewannen nach FairPlay-Wertung mit 1:0. Gegen die SpG Doberschütz-Mockrehna/Süptitz gab es in der regulären Spielzeit zunächst ein Unentschieden. Am Ende konnten unsere Bambini nach einem gewonnenen 9m-Schießen den 3. Platz belegen.

Unsere F2-Jugend musste ihren Saison-Einstieg bereits am Samstag in Eilenburg absolvieren. Dieses Spiel ging nach FairPlay-Wertung mit 1:0 an die hoch favorisierten Eilenburger Gastgeber.

In Rackwitz kamen die Nachwuchskicker unsere F1-Jugend gegen die SpG Rackwitz/Radefeld II zu ihrem ersten Einsatz und brachten 3 Punkte mit nach Hause. Besonders toll war, das jeder unserer Mitstreiter mindestens ein Tor erzielen konnte. Endstand nach FairPlay-Wertung: 0:1 für die Gäste aus Zschepplin.

Für unsere E2-Jugend war der Einstieg in die neue Saison sportlich leider nicht so erfolgreich. Den starken Gastgebern aus Laußig mussten wir uns mit 13:1 geschlagen geben. Doch wie heißt es so schön: „Man lernt eine Zeile aus einem Sieg – und ein Buch aus einer Niederlage“.

Das einzige Heimspiel am vergangenen Wochenende bestritten unser E1-Junioren gegen die Nachwuchskicker des SV Mügeln-Ablaß. Die Punkte aus dieser sehr unterhaltsamen Partie blieben nach einem Endstand von 13:8 in Zschepplin.

Auch unseren D-Junioren gelang es, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten und mit 3 Punkten im Gepäck aus Bad Düben heimzukehren. Nach dem Abpfiff stand es beim FV Bad Düben 1:3 für die SpG Naundorf/Zschepplin.

Wir gratulieren den Siegern und wünschen denen, die am vergangenen Wochenende nicht so erfolgreich waren, alles Gute für die kommenden Spieltage.
Dann wird wieder angegriffen und wir haben das Glück an unserer Seite.

Start in die neue Saison 2018/2019

Endlich ist es soweit!
Das Warten hat ein Ende. Nach einer mäßigen WM neigen sich die Sommerferien (leider) dem Ende zu.
Dafür dürfen unsere Jungs und Mädels auf frisch erstarktem Rasen endlich wieder selbst kicken.
Die ersten Punktspiele zum Start in die Saison 2018/2019 finden am letzten Augustwochenende (25./26.) statt. Aktuelle Spielpläne und Ergebnisse gibt es auf den Mannschaftsseiten unserer Homepage.
Ihr findet dort auch Informationen zu den Mannschaftsverantwortlichen und den Trainingszeiten (die sich leider noch ändern können).
EIne besondere Herausforderung erwartet dieses Jahr unsere E1-Jugend, die sich in der Nordsachsenliga beweisen muss. Aber auch alle anderen Nachwuchskicker werden in ihren Pflichtspielen ordentlich gefordert.
Wir wünschen dabei viel Erfolg, gutes Gelingen und vor allem viel Spaß.

Eine heiße Ferienwoche – Unser Sommer Fußballcamp 2018

Fußball-Sommercamp 2018Auch in diesem Jahr ging es in der ersten Ferienwoche wieder heiß her – und das nicht nur wegen der sommerlichen Hitze. Im Schatten der gerade laufenden Fußball-Weltmeisterschaft trafen sich 23 Nachwuchskicker der F- und E- Jugend sowie 3 Jugendtrainer zu unserem 2. Sommer Fußballcamp. Unter der Leitung unseres Vereinspräsidenten wurde trainiert, bis der Schweiß in Strömen lief. Selbst der Mittagshitze ging man aus dem Weg, indem man kurzerhand in die Sporthalle verlegte. Kein Wunder also, dass der Nachwuchs abends (fast) freiwillig in die Federn sank.
Bei all den Anstrengungen stand jedoch der Spaß immer an erster Stelle und so hoffen wir, das dieses Event einen festen Platz in unserem Jahreskalender findet.

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Nachwuchstrainern, die sich mit viel Liebe und Engagement einbrachten und dafür sorgten, dass das diesjährige Sommer Fußballcamp für unsere Kids zu einem ganz besonderen Ferieneinstieg wurde.