top of page

Das sind die "Neuen" für 2024/2025

Mitgliederversammlung des SV Zschepplin vom 01.02.2024 mit der Wahl des neuen Vorstandes

Ganz traditionell startete das sportliche Kalenderjahr 2024 mit der jährlichen Mitgliederversammlung des SV Zschepplin. Mit 35 Mitgliedern war die Vereinssitzung sehr gut besucht, sicher auch vor dem Hintergrund der Wahl des neuen Vorstandes.

Dieser Tagesordnungspunkt stand aber als letztes auf der Agenda. Zuvor lieferte der noch aktuelle Vereinsvorsitzende Falk Bodenhausen seinen Bericht zu dem vergangenen Jahr 2023, in welchem er stark betonte, wie wichtig Ehrenamt im Vereinsleben ist. Nicht nur im Trainer- / Kursleiterbereich, sondern auch bei der Mitwirkung und Gestaltung des Vereinslebens, bspw. bei Projekten, wie die Multifunktionsarena und den Ausbau des Vereinsheims, welche 2023 das Augenmerk des Vorstandes hauptsächlich beanspruchten. Egal welcher Verein, Ehrenämter fehlen leider überall und so appellierte der Vereinspräsident an alle Mitglieder, das Thema Ehrenamt im Verein zu bewerben, ob als (Co-)Trainer:in oder bei einzelnen Vereinsaktionen - tatkräftige, engagierte Mitglieder:innen sind immer herzlich Willkommen.


Mitgliederversammlung SV Zschepplin

Die beiden Mammutprojekte, Multifunktionsarena und Vereinsheim, sind nur zum großen Teil abgeschlossen. Vor allem der Innenausbau der neuen Umkleiden steht noch aus und bedarf noch weiterer Spenden und handwerklichem Engagement. Auch dazu wurden Zahlen auf den Tisch gepackt. Der Verein hat noch Außenstände beim Hauptinvestor Büro Knoblich GmbH Landschaftsarchitekten. Mit seiner Finanzierungshilfe waren diese Projekte erst möglich und der Verein ist sehr bemüht, die Außenstände zügig zu begleichen. Viel Nerven und Kopfzerbrechen haben diese Projekte den Vorstand gekostet, aber es sei hervorgehoben, dass kein anderer Verein in unserer ländlichen Umgebung auf derartig vielseitige, moderne Sportstätten zurückgreifen kann.


Die amtierende Schatzmeisterin, Stephanie Alber, hat eine positive Bilanz für 2023 vorgelegt und deutlich offenbart, dass die Beitragserhöhungen ab Mitte 2023 sinnvoll und notwendig waren. Die stetig steigenden Unkosten, wurden vorher nicht mehr in Gänze durch die Einnahmen der Mitgliedsbeiträge gedeckt. Der Verein ist somit wieder auf dem grünen Weg und erfreut sich ebenso über den anhaltenden Mitgliederzulauf.


Allen Mitglieder:innen wird im Verein auch eine vielseitige Veranstaltungsbandbreite geboten, nachzulesen und immer aktuell unter https://www.sv-zschepplin.de/veranstaltungen


Nachdem der amtierende Vorstand seinen Bericht vorgetragen hat und für 2022/2023 entlastet wurde, stand die Neuwahl des Vorstand für 2024/2025 an. Bis auf ein amtierendes Vorstandsmitglied, stellten sich alle erneut zur Wahl auf, hinzu kamen drei Meldungen aus dem Publikum.

amtierender Vorstand SV Zschepplin 22/23

Der Vorstand hat sich im Vorfeld bereits zur Situation beraten. Neben den 6 offiziellen Vorstandsmitgliedern, freut sich der Vorsitzende über die engagierten Mitglieder:innen als Beisitzer im zukünftigen Vorstand. Die Wahl des Vorstandes wurde offiziell durch Frau Kienitz geleitet und durch die Mitglieder beschlossen. An der Spitze bleibt der amtierende Vorstand mit Falk Bodenhausen als Vorsitzenden, Karsten Teuber als Stellvertreter und Stephanie Alber als Schatzmeisterin. Vervollständigt wird das Trio durch Nicole Stache als Protokollschreiberin, Karsten Zander als Jugendleiter und Anne Krautwald als Sportwartin. Ja, es klingt nicht nur nostalgisch - die Satzung ist es mittlerweile auch und soll dringend überarbeitet werden, um zeitgemäße Vorstandspositionen zu schaffen und eine moderne Vorstandarbeit zu ermöglichen. Eine Aufgabe des nunmehr amtierenden Vorstandes mit Unterstützung der drei Vorstandsbeisitzer Silvana Steinberg, Christian Eckhardt und Christian Krüger.

Auf ein gutes Gelingen und Erfolg auf ganzer Linie.





161 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page